Helfen damit alle sehen


herzlich willkommen auf der homepage Des Vereins "afrika-blindenhilfe hettenshausen e.v. "


Wer sind wir

Die Afrika-Blindenhilfe Hettenshausen ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung der Operationsreisen von Augenarzt Dr. Winfried Grasbon

Dr. Winfried Grasbon bei einer Operation des Grauen Stars (Katarakt)


Die neuesten Informationen zu den Operationsreisen von Dr. Winfried Grasbon finden Sie unter dem Menüpunkt  AKTUELLES


Wir bedanken uns für Ihre Spende.

Das Jahr 2020 war geprägt von der Corona-Pandemie. Vom 17.01. - 09.02.2020 führte die 54. Operationsreise Dr. Winfried Grasbon wieder nach Ndanda im Südosten des Landes. Im dortigen St. Benedikt Hospital konnten 179 Operationen durchgeführt werden. Insgesamt kamen fast 360 Patienten zur Untersuchung oder wurden ambulant behandelt. Weitere Einsätze waren leider nicht möglich.

Dr. Grasbon hofft 2021 wieder helfen zu können.


2019 war Dr. Winfried Grasbon wieder sehr aktiv und wir konnten auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Bei insgesamt vier Operationsreisen nach Tansania konnte er in 2019 in Summe 419 Augenoperationen in Litembo, Peramiho, Ndanda und Mbinga (2x), sowie über 1000 Untersuchungen und ambulante Behandlungen durchführen.

 

Besonders dankbar sind wir, dass alle Einsätze gut verlaufen sind und alle Beteiligten gesund zurückgekehrt sind.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Spendern für die Unterstützung, die uns in die Lage versetzt diese Hilfe zu den Bedürftigen zu bringen und bitten Sie weiterhin um Ihre Spenden.


Der Verein Afrika-Blindenhilfe Hettenshausen e.V. unterstützte im Jahr 2018 drei Operationsreisen von Dr. Winfried Grasbon nach Tansania. Bei den Einsätzen in Uwemba, Ndanda (2x), Mpanda und Mbinga konnte er insgesamt 511 Augenoperationen und fast 1000 Untersuchungen durchführen. Es war das bisher erfolgreichste Jahr.



Unterstützen Sie uns - damit wir helfen können